Letztes Feedback

Meta





 

Sie

Ist kalt und heiß. Hübsch und hässlich. Nett und gemein. Stark und schwach. Schlau und dumm. Verführerisch und spießig. Laut und leise. Kindlich und doch erwachsen.

Immer öfters fallen ihm Begriffe über sie ein.

Langweilig. Witzig. Arrogant. Schüchtern. Verschlagen. Naiv.

Bei jeder ihrer Bewegungen fallen ihm mehr Wörter ein, um sie zu Beschreiben.

Sportlich, faul, gepflegt, kaputt.

Kaputt aber auch heil. Heil aber dennoch kaputt.

 

„ Hör auf zu träumen und räum den Tisch doch ab.“ reißt sie ihn aus seinen Gedanken.

„ Jaja, hetz mich nicht herum.“

„ Handeln statt reden!“

Herrschsüchtig.

 

Nach Momenten des Schweigens bricht sie das Schweigen: „ Was wünscht du dir zum Geburtstag? Ich habe noch kein Geschenk für dich.“

„ Mit Äpfeln wäre ich auch glücklich.“

Blau trifft auf braun. Beide wenden ihre Blicke nicht ab. Ihre Augen erstrahlen eisblau.

„ Dann erfreu dich an deinen Äpfeln .“ sagt sie. Er geht an sie heran. Lächelt. Spricht.

„Dein Haar riecht nach Apfel. Bis‘ deswegen einer. Also bist du wohl mein Geschenk.“

„Ruhe, Apfelfresser!“

Launisch.

Schon wieder ein neues Wort. Sie wird drauf eingehen.

2.11.14 23:04

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen